EUR
  • EUR
  • USD
  • GBP
  • RUB
  • CHF
  • JPY
  • CAD
  • DKK
  • SEK
  • CZK
  • HKD
  • HUF
  • PLN

Uber Victorinox

 

 

Portrait

Die 125-jährige Geschichte von Victorinox ist geprägt von Beständigkeit und kontinuierlichem Wachstum. Typisch schweizerische Eigenschaften gaben den Takt der Unternehmensentwicklung vor.

Im Jahr 1884 eröffnete der Messerschmied und Unternehmer Karl Elsener in Ibach-Schwyz, im Herzen der Schweiz, ein Messerschmiedegeschäft. Dieses entwickelte sich im Laufe seiner 125-jährigen Geschichte zu einem weltweit ausgerichteten Unternehmen.

Victorinox entstand in einer Zeit, als die Schweiz noch zu den ärmeren Ländern Europas zählte. Um 1880 waren viele Schweizer arbeitslos und sahen sich zur Auswanderung gezwungen. Trotz diesen wirtschaftlich schwierigen Verhältnissen ergriff der Messerschmied Karl Elsener die Initiative und legte mit der Eröffnung seiner Messerschmiede den Grundstein für ein blühendes Unternehmen.

Der Pioniergeist, die Ehrlichkeit und die Heimatverbundenheit des Firmengründers begleiteten die Geschichte des Unternehmens Victorinox während der letzten 125 Jahre und leben in seiner Philosophie und seinen Produkten fort. Kontinuität kennzeichnet auch die Organisation: Seit der Gründung im Jahr 1884 ist Victorinox ein Familienunternehmen und hat sich seine Unabhängigkeit bis heute bewahrt. 10 Prozent der Aktien befinden sich im Besitz der Gründerfamilie Elsener. 90 Prozent sind Eigentum der Victorinox Stiftungen. Dieses Modell sichert den Fortbestand des Unternehmens und bietet Gewähr für den langfristigen Erhalt der Arbeitsplätze.

Geschichte

1884

In Ibach-Schwyz eröffnet Karl Elsener nach seiner Gesellenzeit in Paris und im süddeutschen Tuttlingen sein eigenes Messerschmiedegeschäft. Der Tobelbach liefert über ein Wasserrad die Energie für den Antrieb der Schleif- und Poliermaschinen.

1891

Die Schweizer Armee wird erstmals mit Soldatenmessern beliefert.

1897

Am 12. Juni wird das Schweizer Offiziers- und Sportmesser gesetzlich geschützt.

1909

Um sich von Kopien abzuheben, verwendet der Firmengründer fortan das Kreuz und Schild, das heutige Victorinox Emblem auf allen Taschenmessern.

1909

Nach dem Tod seiner Mutter wählt der Firmengründer ihren Vornamen 'Victoria' als Firmenname.

1921

In diesem Jahr wird der rostfreie Stahl erfunden (Kurzbezeichnung 'inox'). Die Kombination mit dem Namen 'Victoria' ergibt die neue Marke 'Victorinox'.

1931

Die Firma Brown Boveri richtet bei Victorinox die erste vollelektrische Härterei der Welt ein.

1945

Nach dem 2. Weltkrieg verkaufen die PX-Läden der US-Armee, Marine und Luftwaffe das 'Schweizer Offiziersmesser' in grossen Mengen an ihre Offiziere und Soldaten. Die Amerikaner nennen es kurz 'Swiss Army Knife'. Ein Begriff, der sich in allen englischen Sprachregionen durchsetzt.

1969

Im fünfgeschossigen Neubau wird ein Teil der Haushalt- und Berufsmesser-Fabrikation untergebracht.

1980

Mit der bisher grössten Erweiterung wird die Fabrikations-, Büro- und Lagerfläche von 11'000 auf 27'000 m2 ausgebaut. 730 Mitarbeiter erwirtschaften einen Umsatz von über 65 Millionen Schweizer Franken.

1989

In Amerika werden mit grossem Erfolg die Swiss Army Uhren lanciert.

1992

Die erste eigene Verkaufsniederlassung wird in Japan gegründet. In den kommenden Jahren folgen weitere Tochtergesellschaften in Mexiko, Brasilien, Polen, Hongkong/China, Vietnam und Chile.

1999

Um die Marke Victorinox zu stärken und breiter zu etablieren, wird eine Gepäcklinie entwickelt. Diese wird nach strengen Qualitäts-Vorgaben in Lizenz hergestellt.

1999

Mit der Gründung der Victorinox Watch SA in Bonfol wird der Bereich Uhren ausgebaut.

2000

Die Victorinox-Unternehmensstiftung wird gegründet. Sie hat zum Ziel, die Arbeitsplätze langfristig zu sichern und die finanzielle Unabhängigkeit zu erhalten.

2001

Für den nordamerikanischen Markt wird eine Freizeit- und Business-Bekleidungskollektion entworfen. Diese überzeugt mit den gleichen hoch stehenden Werten wie das 'Swiss Army Knife'.

2001

Erstmals werden alle fünf Victorinox Produktkategorien, Taschenwerkzeuge, Haushalt- und Berufsmesser, Uhren, Gepäck und Bekleidung, in einem Flagship-Store in Soho/New York präsentiert.

2002

Victorinox wird Alleinaktionär der Swiss Army Brands Inc. in den USA. Damit steigt der Umsatz erstmals über 400 Mio. CHF.

2005

Die Übernahme der Wenger SA, Delémont/JU, Messerhersteller seit 1893 und ebenfalls Lieferant der Schweizer Armee, soll die kontinuierliche Weiterentwicklung des 'Swiss Army Knife' und dessen Produktionsstandort Schweiz sichern.

2006

Standortwechsel der Uhrenfabrik nach Porrentruy

2007

Neulancierung Victorinox Swiss Army Parfums unter Victorinox-Emblem

2007

Victorinox gründet am Standort des Hauptsitzes die Firma Victorinox Swiss Army Fragrance AG. Die ehemalige Wenger-Parfumlinie wird neu positioniert und erhält das Victorinox Emblem als Markenzeichen.

2008

An der New Bond Street in London eröffnet Victorinox den ersten Flagship Store in Europa.

2009

Victorinox beschäftigt weltweit über 1700 Mitarbeitende und erzielt einen Umsatz von rund 500 Mio. Franken.

Leitbild

Das Bestreben, unseren Mitmenschen auf der ganzen Welt mit praktischen, funktionstüchtigen und preiswerten Qualitätserzeugnissen zu dienen, gibt unserem Leben einen tieferen Sinn sowie Freude und Befriedigung bei der Arbeit.

Qualität

Seit 1884 steht bei Victorinox die Qualität und Funktionstüchtigkeit der Produkte an erster Stelle. Wir verfügen daher über ein effizientes Qualitätsmanagement-System, welches auf die Produktion von Taschenwerkzeugen, Berufs- und Haushaltmessern ausgerichtet ist.

Wareneingangsprüfung

Die Wareneingangsprüfung stellt sicher, dass alle angelieferten Produktions-Materialien und Fremdteile den Qualitätsanforderungen entsprechen.

Material-Eingangskontrolle (Stahl)

Durch die Laborkontrollen garantieren wir, dass nur erstklassige Stähle in der Produktion verarbeitet werden. Bei den verschiedenen Stählen handelt es sich um Speziallegierungen, welche abgestimmte Eigenschaftsmerkmale aufweisen, die für den jeweiligen Anwendungsbereich ausschlaggebend sind.

Prozesskontrolle

Die Abteilungsleiter tragen die Verantwortung, dass die Qualität der Produkte gewährleistet ist, und neue Technologien zum Einsatz kommen. Alle Mitarbeitenden sind für die Qualitätsabläufe und für eine kontinuierlich messbare Verbesserung mitverantwortlich.

Endkontrolle (Taschenwerkzeuge)

Durch die hohen Qualitätsansprüche an Funktionalität, Design und Finish, bemüht sich Victorinox, seine führende Stellung auf dem Weltmarkt zu wahren.

Victorinox Swiss Army Uhren

Technisch anspruchsvoll, stabil und komfortabel, ausgestattet mit durchdachten Funktionen in exzellenter Qualität – das ist die Quintessenz jener Schweizer Werte, auf denen der Ruf der Victorinox Swiss Army-Uhren basiert. Die unverwechselbaren Zeitmesser sind ebenso zuverlässig, wie das berühmte Schweizer Offiziersmesser, durch das sie geprägt wurden.

Seit 1989 gibt es die Marke – inzwischen mit einer 180 Modelle umfassenden Kollektion, die drei Lifestyle-Bereiche abdeckt: "Active" für dynamische Menschen, die stylisch-robuste Uhren lieben; "Classic" für sportliche, luxus-orientierte Uhrenliebhaber und "Professional" für Menschen, die besonderen Wert auf aufwändige Funktion und Funktionalität legen.

Seit 2006 kreieren und testen die besten Schweizer Uhrmacher und Ingenieure ihre kleinen Kunstwerke in den ultramodernen Fabrikationsstätten in Porrentruy. Ihr hervorragendes handwerkliches Können zeigt sich in ihrer Leidenschaft für Qualität. Swiss made Uhrwerke und technisch ausgereifte Materialien bilden die Basis, auf der sich exklusives Gehäusefinish und subtiles Zifferblattdesign entfalten kann. Dazu gehört selbstverständlich auch feinstes Leder für eleganten Tragekomfort.

Jede Uhr ist bis ins Detail durchdacht um formschön sowie nützlich und zeitlos zu sein. Funktionalität beginnt mit der ausgezeichneten Lesbarkeit des Zifferblattes und reicht bis zu hoch entwickelten Zusatzfunktionen.

Victorinox Swiss Army ist immer darauf bedacht, die Uhren mit innovativen und praktischen Funktionen auszustatten. Dabei wird jeweils nach kreativen Wegen gesucht, um bestehende Komponenten leistungssteigernd einzusetzen.

Die Victorinox Swiss Army Uhren werden unter dem Gesichtspunkt der gleichen Qualitätsphilosophie wie die legendären Multiwerkzeuge produziert und entsprechen höchsten schweizerischen Standards der Uhrenindustrie. Die Qualität jeder einzelnen Victorinox Swiss Army Uhr erlaubt eine 3-Jahres Garantie.

Umwelt

Preisverleihung Schweizerische Umweltstiftung

Die Stiftung für besondere Leistungen im Umweltschutz würdigt damit einerseits uneigennütziges Engagement zur Erhaltung unserer Lebensräume, und andererseits will sie ein Zeichen setzen als Motivation für künftige Leistungen.

Ökologisches Verhalten in der Produktion

Durch mehrere geschlossene Wasserkreisläufe erreichen wir:

  • Alle Fabrikgebäude sowie 120 Wohnungen werden zu 92% mit Abwärme geheizt.
  • Vollständige Erdölunabhängigkeit im Heizbereich
  • 600 t Schleifschlammrecycling pro Jahr

Ökologisches Verhalten bei der Materialauswahl

Durch sorgfältige Selektion und Verarbeitung erreichen wir:

  • Umweltfreundliche und vollständig rezyklierbare Endprodukte
  • Ganzheitliches Entsorgungs-Konzept für flüssige und feste Stoffe
  • Totaler Verzicht auf Schwermetalle

Ökologisches Verhalten bei der Verpackung

Durch gezielten und produktangepassten Materialeinsatz erreichen wir:

  • Erfüllung der Anforderungen "Grüner Punkt", Mitglied seit 1993
  • Stoffliche Verwertbarkeit der Blisterverpackung = PET
  • 90% Altpapier-Anteil bei den Kartonverpackungen
  • Chlorfrei gebleichte Bedienungsanleitungen sowie Beipackzettel

Bestsellers

Ähnliche Produkte

CX Swiss Military 20000 FEET gelb 1948 Uhr

CX Swiss Military 20000 FEET gelb 1948 Uhr

exkl. MwSt.: €3,215.00
inkl. MwSt.: €3,858.00
Vostok Europe NH35A-320H264 Almaz Titanium Automatik Uhr

Vostok Europe 6S11-320H264 Almaz Titanium chronograph Uhr

exkl. MwSt.: €340.83
inkl. MwSt.: €409.00
Vostok Europe NH35A/5104144 Anchar diver Uhr

Vostok Europe NH35A/5104144 Anchar diver Uhr

exkl. MwSt.: €420.00
inkl. MwSt.: €504.00

Artikel

Biatec Corsair Uhren

25 Oct 2016
Uhren Made in Slowakei

Newsletter

Scroll To Top